IT-Seal spendet zu Weihnachten an vier soziale Projekte

Pressemitteilung
Im vergangenen Dezember gab es kein klassisches Weihnachtspresent für die Kunden von IT-Seal, sondern eine Spendenaktion!

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk: Das Darmstädter Startup IT-Seal spendet zu Weihnachten an vier soziale Projekte und involviert dafür seine Kunden.

Die IT-Seal GmbH gilt deutschlandweit als eine der ersten Adressen für nachhaltige Sicherheitskultur und innovative Awareness-Technologien. Doch nicht nur die Informationssicherheit liegt IT-Seal am Herzen, auch soziales Engagement ist dem Darmstädter Unternehmen wichtig. Daher gab es für die Kunden im vergangenen Dezember kein klassisches Weihnachtspräsent, sondern eine Spendenaktion!

Jeder kennt die Standart-Weihnachtsgeschenke, die man von Geschäftspartnern zu Weihnachten erhält: bedruckte Tassen, Adventskalender oder Büromaterialien. An ihnen ist nichts auszusetzen, sie sind oft funktionell gewählt und über Geschenke freut man sich immer (meistens). Doch in 2020 war alles anders als sonst und die Weihnachtszeit stellte dabei keine Ausnahme dar. Das Darmstädter Unternehmen IT-Seal wollte daher den Blick wieder auf das Positive richten: Vielen ist mehr denn je bewusst geworden, dass alle Teil einer großen Gemeinschaft sind und Herausforderungen nur gemeinsam bestanden werden können.

Doch gerade soziale Projekte und Einrichtungen litten im Jahr 2020 besonders unter der Krise. Ausfallende Einnahmen und eine geringere Spendenbereitschaft waren nur zwei der Faktoren, die Sorgen bereiteten. IT-Seal entschied sich daher für ein ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk an seine Kunden: Eine Spendenaktion, bei der die Kunden selbst die Wahl hatten, an wen ihre von IT-Seal gestiftete Spende gehen soll. Zur Auswahl standen vier Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, denen die Kunden jeweils ihre Stimme geben konnten. Die Spendensumme von insgesamt 1.500€ wurde dann nach Stimmabgabe anteilig auf die Projekte aufgeteilt und übergeben.

Die Wahl war allerdings nicht einfach: Zwischen der Seehundstation Norddeich, die verwaiste Jungtiere aufzieht und auswildert, dem Hospiz Bärenherz für Kinder mit lebensverkürzenden Krankheiten, der Initiative #coronakünstlerhilfe, die von der Pandemie betroffene Künstler unterstützt bis hin zum Schutz des tropischen Regenwalds durch die Tropenwaldstiftung Oro Verde konnten sich die Kunden entscheiden.

Die hohe Zahl der Teilnehmer, die eine Stimme zugunsten einer sozialen Einrichtung ihrer Wahl abgegeben haben, zeigt IT-Seal, dass sie mit diesem besonderen Weihnachtsgeschenk einen Nerv getroffen haben. Auch die Verteilung der Stimmen wurde mit großer Spannung erwartet: Insgesamt 13% der Teilnehmer haben für die Seehundauffangstation an der Deutschen Nordsee abgestimmt, 17% haben ihre Stimme dem Schutz des tropischen Regenwalds gegeben, 20% der Teilnehmer unterstützen mit ihrer Stimme die Deutsche Künstlerhilfe und mit Abstand die meisten Stimmen, genau 50%, gingen an das Kinderhospiz Bärenherz.

Somit gingen 195€ an die Seehundauffangstation, 255€ an die Tropenwaldstiftung, 300€ an die Künstlerhilfe und 750€ an das Kinderhospiz!

Die Spendenbeträge wurden bereits an die Empfänger überreicht und unterstützen die Projekte und Einrichtungen bei ihrer wichtigen Tätigkeit. Somit hat das Weihnachtsgeschenk von IT-Seal seinen Zweck, das Jahr 2020 gemeinsam mit seinen Kunden positiv zu beenden, erfüllt.

Erfahren Sie mehr über IT-Seal auf der Website https://it-seal.de/. Für Privatpersonen bietet IT-Seal mit der Bleib Wachsam-Kampagne ein kostenfreies IT-Sicherheitstraining an, welches Bürger über die Gefahren von Social Engineering und Phishing aufklärt: https://www.bleib-wachsam.de/.

(451 Wörter/ 3.381 Zeichen mit Leerzeichen)

Über IT-Seal

Die IT-Seal GmbH gilt als eines der erfolgreichsten deutschen Cyber-Security-Start-ups, das sich auf nachhaltige Sicherheitskultur und Security Awareness Trainings spezialisiert hat. Mit der patentierten Spear-Phishing-Engine und dem wissenschaftlichen, zum Patent angemeldeten „Employee Security Index“ lässt sich die Sicherheitskultur branchenübergreifend messen und benchmarken.

Für seine Arbeit wurde IT-Seal auf der Fachmesse it-sa bereits als „bestes Cybersecurity-Start-up aus D/A/CH“ ausgezeichnet. Zudem belegte das Darmstädter Unternehmen den 1. Platz beim europaweiten Social-Engineering-Wettbewerb des TREsPASS Projects. Darüber hinaus landete es unter den „Top 10 der besten Cyber Security Startups Europas“ beim SBA-Research-Wettbewerb. Als universitäre Ausgründung der TU Darmstadt arbeitet IT-Seal mit den neuesten Erkenntnissen aus der angewandten Forschung und kollaboriert mit dem nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit (ATHENE).

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

IT-Seal
Laura Stephan
Pressekoordination
Hilpertstr. 31
64295 Darmstadt
Telefon +49 (6151) 4938978
presse@it-seal.de
www.it-seal.de