Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Die Demos zur Phishing-Simulation und zu E-Learnings (im Folgenden: Demo) bietet die IT-Seal GmbH an, im Folgenden IT-Seal (Spezialist für Mitarbeitersensibilisierung durch Social Engineering). Unternehmensvertreter können so die Dienstleistungen der IT-Seal GmbH kennenlernen und testen.

Ablauf der Phishing Simulation

Die Phishing-Demo ermöglicht es ihren Teilnehmern, einen Einblick in das Spearphishing-Simulationstraining der IT-Seal zu erhalten.
 

Wenn Sie die Phishing Demo von IT-Seal ausprobieren möchten, geben Sie Ihre Daten in das Anmelde-Formular ein. Nach Absendung des Registrierungsformulars senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zu. Im Laufe der Registrierung wird dabei Ihr Name, Ihre berufliche E-Mail Adresse und Telefonnummer abgefragt.

Desweiteren autorisieren Sie IT-Seal bei der Anmeldung zur Phishing-Demo, Ihnen im Zeitraum von 7 Tagen nach Abschluss der Registrierung Phishing E-Mails zu senden, die jedoch weder auf gefährliche Websites verweisen, noch gefährliche Anhänge verbreiten. Der einzige Zweck der Phishing E-Mails ist es, Sie bei einem Klick auf die IT-Seal-Landing Page zu leiten.
 

Sie autorisieren IT-Seal bei der Anmeldung zur Recherche auf einschlägigen Seite zu Hintergrund-Informationen über Sie und Ihr Unternehmen. Diese Informationen werden genutzt, um Ihnen realitätsnahe Phishing Angriffe zusenden zu können. Dabei dürfen und sollen unter Anderem E-Mails im Namen von Kollegen versendet werden. Wir werden die Phishing E-Mails mit einem Banner markieren. Diese E-Mails dürfen nur selbst genutzt und nicht weiter geleitet werden – insbesondere nicht außerhalb des Unternehmens.
Die Phishing E-Mails enthalten einen Link, hinter dem ein „Teachable Moment“, die IT-Seal Landing Page, zu finden ist. Auf dieser Erklärseite wird die entsprechende Phishing E-Mail nocheinmal darstellt und ein kurzes, interaktives Training durchgeführt, die den Teilnehmer direkt über den Phish und die spezifischen Erkennungsmerkmale aufklärt.

Nach Ablauf von einer ca. Woche, in Ausnahmefällen auch länger, erhalten Sie von uns einen Anruf, in dem wir mit Ihnen kurz besprechen möchten, ob die E-Mails ankamen, ob Sie sie entdecken konnten oder gar darauf reingefallen sind. Desweiteren möchten wir herausfinden, ob die E-Mails Ihren Vorstellungen entsprechen: Unsere E-Mails variieren stark – mit nur 4 Mails lässt sich leider nicht das gesamte Spektrum abbilden. Gemeinsam versuchen wir herauszufinden, ob und wenn ja, wie wir als IT-Seal Ihnen behilflich sein könnten, Ihre Sicherheit zu erhöhen.

Ablauf der E-Learning-Testzugänge und kostenlosen E-Learnings

Die E-Learning-Zugänge ermöglichen es ihren Teilnehmern, einen Einblick in das E-Learning  der IT-Seal GmbH zu erhalten.

Wenn Sie das E-Learning ausprobieren oder ein kostenloses E-Learning anfordern möchten, geben Sie Ihre Daten in das Anmelde-Formular ein. Nach Absendung des Registrierungsformulars senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zu. Im Laufe der Registrierung wird dabei Ihr Name, Ihre berufliche E-Mail Adresse und Telefonnummer abgefragt. In manchen Fällen auch Ihr Unternehmen und Ihre Branche.

In den darauffolgenden Tagen erhalten Sie den E-Learning-Testzugang bzw. das kostenlose E-Learning.

Nach Ablauf von ca. einer Woche, in Ausnahmefällen auch länger, erhalten Sie von uns einen Anruf, in dem wir mit Ihnen kurz besprechen möchten, ob die Zugänge ankamen und ob Sie Ihren Vorstellungen entsprechen.

Erhebung und Nutzung von Daten während der Phishing Simulation und E-Learning-Testzugängen

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Ihre Einwilligung. Im Laufe der Registrierung übermitteln Sie IT-Seal Ihren Namen, Ihre berufliche E-Mail Adresse und Telefonnummer. In manchen Fällen wird auch der Unternehmensname und die Branche übermittelt. Die Übermittlung der Daten bezweckt den Test des Simulationstrainings bzw. der E-Learnings sowie die weitere Kontaktaufnahme für Marketing- und Vertriebszwecke. Die Daten werden gelöscht sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Demo-Anmeldung ist dies der Fall, wenn die Demo abgeschlossen ist sowie diesbezügliche Rückfragen beantwortet worden und keine weitere Kontaktaufnahme zu Vertriebszwecken gewünscht wird. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen-bleiben unberührt.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts. Details finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Um die Phishing-Demo so realistisch wie möglich zu gestallten wird IT-Seal öffentliche, allgemein zugängliche Daten zu Ihrer Person und Ihrem Arbeitsumfeld recherchieren und zur Erstellung der E-Mails nutzen. Dabei werden unter Anderem auch Namen von Kollegen recherchiert und verwendet, soweit diese öffentlich und allgemein zugänglich verfügbar sind.

Durch die Akzeptierung der Teilnahmebedingungen stimmen Sie der Kontaktaufnahme durch IT-Seal per Telefon und E-Mail zu.

Für den zuverlässigen Versand der E-Mails setzen wir den Mail-Relay-Dienstleister dnsexit.com ein, an den wir dazu Ihre E-Mail Adresse weitergeben. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weiter gegeben.