IT-Seal Logo Social Engineering Analysis LabsIT-Seal Logo Social Engineering Analysis Labs
Foto: NürnbergMesse

"Bestes Cybersecurity Start-up":
IT-Seal gewinnt den UP18@it-sa-Award

16. Oktober 2018

Auszeichnung für innovative Security Awareness-Lösung



Von der it-sa, Europas führender IT-Security-Messe, durften wir dieses Jahr eine ganz besondere Erinnerung mit nach Hause nehmen: IT-Seal hat den in diesem Jahr erstmals ausgelobten Wettbewerb UP18@it-sa gewonnen. Damit wurde unser Unternehmen als bestes Sicherheits-Start-up aus der DACH-Region ausgezeichnet. Mit unserem innovativen Security Awareness-Programm konnten wir die Jury überzeugen und uns gegen 17 weitere Finalisten durchsetzen.

Der UP18@it-sa-Award wurde vom Bayerischen IT-Sicherheitscluster, dem
Digital Hub für Cybersecurity und der it-sa initiiert, um herausragende Sicherheits-Start-ups auszuzeichnen und die Aufmerksamkeit für die Innovationskraft der Cybersecurity-Branche zu steigern. „Mit dem Award bieten wir Start-ups eine neue Plattform und die Chance, sich mit Machern, Entscheidern und Inverstoren der Szene zu vernetzen. Damit adressieren wir die beiden wichtigsten Herausforderungen für diese“, erklärt Philipp S. Krüger, Managing Director des Nationalen Digital Hub Cybersecurity.

Launch auf der it-sa 2018: Das "Awareness-Programm Lifetime"

IT-Seal hat ein branchenübergreifendes Awareness-Konzept entwickelt, in dem das Sicherheitsverhalten der Mitarbeiter durch die kontinuierliche Simulation von Cyberangriffen im Arbeitsalltag gemessen und trainiert wird – automatisiert und im Full Service. IT-Seals „Intelligence Driven Security Awareness“ Ansatz setzt zudem auf die kontinuierliche Überprüfung der Maßnahmen. Dazu haben wir den Employee Security Index (ESI®) entwickelt. Der ESI® basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt auf, wie sicher Mitarbeiter Social Engineering Angriffe (Hackerangriffe auf den „Faktor Mensch“) erkennen. Zudem lässt sich so erkennen, ob es beim Mitarbeiter an Sicherheitsbewusstsein oder Wissen mangelt.

Im Kampf gegen Phishing & Co.: Nachhaltiges Schulungskonzept

Durch die kontinuierliche Messung und Evaluierung der Awareness im Unternehmen mit dem ESI® kann schnell auf Veränderungen im IT-Sicherheitsverhalten einzelner Mitarbeitergruppen reagiert werden. Basierend auf den Ergebnissen werden je nach Bedarf gezielt Kurzvideos, E-Learning, Awareness-Materialien oder Vor-Ort-Schulungen eingesetzt, um die Belegschaft fit in digitaler Selbstverteidigung zu machen und zu halten. IT-Seals Lösung vereinfacht die ansonsten sehr arbeitsintensiven Security Awareness-Programme. Davon profitieren die IT-Sicherheitsverantwortlich. Zudem können Schulungsmaßnahmen so gezielt und kosteneffizient eingesetzt werden.

Alex Wyllie und David Kelm von IT-Seal im Interview mit der Computerwoche.

Bleiben Sie in Kontakt:
Abonnieren Sie unsere Social Media Kanäle