IT-Seal Logo Social Engineering Analysis Labs

Innovationskraft & Security-Awareness Strategie vor Abgeordneten des Hessischen Landtags vorgestellt

23. März 2018

Die TU Darmstadt war Gastgeberin des Parlamentarischen Abends im Hessischen Landtag.
In diesem Rahmen erläuterte IT-Seal Abgeordneten aller Fraktionen, neben der fachliche Expertise im Bereich Cyber-Security, die Unterstützung, die das Gründerzentrum HIGHEST in den Anfängen des Startups beigetragen hat.

Zum zweiten Mal veranstaltete die TU Darmstadt, auf Einladung des hessischen Landespräsidenten Norbert Kartmann, den Parlamentarischen Abend am 21. März 2018 in Wiesbaden. Thema des Abends war die Förderungkultur für innovative Ausgründungen der Technischen Universität. 

Als einer der Darmstädter Vorzeige-Technologie-Startups waren IT-Seal und Alcan Systems eingeladen.

In Impulsvorträgen und anschließenden Diskussionen wurde über Voraussetzungen für erfolgreiche Innovationskultur und Gründungsförderung gesprochen. Aus unserer Sicht spielt hier das Innovations und Gründerzentrum HIGHEST eine besondere Rolle als einer der zentralen Knotenpunkte der Darmstädter Gründerszene.

Vertiefend wurden ebenfalls die Gefahren für Demokratie und Gesellschaft durch aktuelle Cyberangriffe reflektiert, sowie die von IT-Seal entwickelten Security Awareness Konzepte diskutiert. Vielen Dank für diesen höchst interessanten politischen Austausch!

Rund 25 Abgeordnete aller Fraktionen trafen sich mit Vertreterinnen und Vertretern der TU Darmstadt. TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel sprach über Innovation, Vizepräsidentin Professorin Mira Mezini betonte die Förderungskultur der TUD und Professor  Peter Buxmann (HIGHEST-Direktor) beschrieb das Instrumentarium der Universität um mit Unternehmenspartnern stimulierende Impulse zu setzen.

Meldung der TU Darmstadt: https://www.tu-darmstadt.de/vorbeischauen/aktuell/einzelansicht_202304.de.jsp
Bild: Paul Müller, TU Darmstadt

Bleiben Sie in Kontakt:
Abonnieren Sie unsere Social Media Kanäle